Zeichen für ein verstopftes Lymphsystem und 10 Wege, dieses zu befreien

Ein wichtiges Thema, wenn es um die Gesundheit geht, ist, wie man die Gifte, die man im täglichen Leben aufnimmt, aus dem Körper bekommt. Im Körper gibt es eine Menge an Systemen, Organen und Drüsen, die dafür sorgen sollen, dass Gifte aus dem Körper entfernt und zerstört werden.

Leider funktioniert das Lymphsystem bei vielen Menschen nicht, sondern ist verstopft.

shutterstock

Zum Lymphsystem gehören Lymphknoten, Drüsen, die Milz, die Mandeln, die Thymusdrüse. Ihre Funktionen sind unter anderem interstitielle Flüssigkeiten zu beseitigen, Fettsäuren und Fette aus dem Verdauungssystem aufzunehmen und zu entfernen, weisse Blutkörperchen von den Lymphknoten in die Knochen transportieren und Antikörper zu den Lymphknoten zu transportieren.

shutterstock

Gründe für eine Störung des Systems sind viele, unter anderem gehören dazu falsche Ernährung, vor allem Konsum von Fast Food und zu wenig Bewegung. Symptome sind u.a. Verdauungsstörungen, Übergewicht, regelmässig starke Kopfschmerzen, chronische Müdigkeit.

shutterstock

Um das Lymphsystem in Schwung zu bekommen, braucht der Körper Unterstützung des Menschen vor allem durch viel Bewegung, da er kein eigenes Pumpsystem hat, um die Flüssigkeiten zu transportieren.

shutterstock

Auch mit der richtigen Ernährung kann man einiges tun. So helfen Früchte mit einem niedrigen Zuckeranteil, gemahlene Leinsamen, grünes Blättergemüse, Avocado, Knoblauch, Cranberries oder Walnüsse. Man sollte Essen vermeiden, das den Lymphfluss verstopft, wie künstliche Süßungsmittel, verarbeitete Lebensmittel, Soja, Zucker, konventionell erzeugtes Fleisch und zu viel Salz.

shutterstock

Helfen können zum Beispiel Lymphmassagen, Heiß-Kalt Duschen, keine enge Kleidung tragen, richtig und tief zu atmen. Eine sanfte Lymphmassage entgiftet ihren Körper und verringert den Lymphstau.

shutterstock

Kräuter können helfen, das Lymphsystem wieder in Schwung zu bekommen. Mit der Einnahme von Astragalus, Koriander, Petersilie, Echinacea, Gelbwurzel oder der wilden Indigowurzel als Tee oder Gewürz helfen Sie Ihrem Körper, gesund zu bleiben.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.